2 Herde wohnen, ach, in meiner Brust

"In die erste Schüssel Zucker, 280 Gramm…

Hinterlasse einen Kommentar

Chocolate Chip Cookies

…als eingefleischter Wise Guys-Fan kann ich dieses Rezept natürlich auswendig mitsingen. Bis ich die Cookies dann mal nachgebacken habe, das hat gedauert. Perfekt sind sie auch noch nicht, zumindest noch nicht nach meinem Geschmack. Aber ich arbeite daran. 🙂

Du brauchst für ca. 40 ansehnliche Kekse

  • 2 Eier
  • 280 g Zucker
  • 40 g Zuckersirup (eigentlich Zückerrübensirup, es funktioniert aber auch mit “Leuterzucker”)
  • 200 g Butter
  • 400 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • 1 P. Vanillearoma
  • 200 g Blockschokolade
  • 100 g Haselnüsse
Eier, Zucker & -sirup mit Butter schaumig rühren, die restlichen Zutaten unter den Schaum rühren, die Schokolade und die Nüsse unterheben.

Den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Kugeln formen, mit großem Abstand aufs Blech setzen und bei 180°C etwa 10 Min. backen. Nach etwa 5 Min. Kekse mit dem Messer einritzen, damit sie besser zerlaufen, nicht braun werden lassen. Die Cookies über Nacht in den Kühlschrank geben, damit sie nicht knusprig werden, sondern “soft baked”-Konsistenz haben.

Natürlich kann man die Cookies in vielen verschiedenen Varianten backen, statt Haselnüssen zum Beispiel grob gehacktes Karamell verwenden oder an Weihnachten mit einem Päckchen Spekulatiusgewürz die “Plätzchen oder Keks”-Diskussion anheizen. 🙂 Lecker sind wohl auch Cranberrys statt Nüssen, das habe ich aber noch nicht selbst ausprobiert.

Lass Dir's schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s