2 Herde wohnen, ach, in meiner Brust

Thunfischsugo

Hinterlasse einen Kommentar

Thunfischsugo 1

Bisher gab es Thunfisch vor allem in irgendeiner abartigen Weise als Salat oder vielleicht auch mal statt Schinken auf Pizzabrötchen, diese schnelle Soße, die echt mal was anderes als die immer gleiche Bolognese ist, kann ich persönlich nur empfehlen.

Zu einem Pfund Pasta brauchst Du (und für wie viele Personen mit Bärenhunger das reicht, kannst Du ja selbst abschätzen 😉 ):
  • 3 Dosen Thunfisch
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 200 ml Rotwein
  • 4 EL dunkler Balsamico
  • 1 Zucchini
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Karotte
  • 1 Petersilienwurzel
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Sambal Oelek
Gemüse putzen und würfeln, Knoblauch pressen und das Wasser für die Pasta aufsetzen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin anschwitzen. Gewürfeltes Gemüse zugeben, verrühren und mit Balsamico und  Rotwein ablöschen. Rosmarin hineingeben, etwas salzen und pfeffern, ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Zwischenzeitlich den Thunfisch abtropfen lassen und zerrupfen, die Nudeln kochen.

Den Fisch in die Pfanne geben, aufkochen lassen. Nach etwa drei Minuten mit den Dosentomaten aufgießen, weitere 3 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer sowie Sambal Oelek abschmecken.

Vor dem Servieren mit den Nudeln die Rosmarinzweige herausnehmen.

Lass Dir's schmecken!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s